Herzlich willkommen!

 

Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie, was ich Ihnen erzählen möchte.

 

 

Integrative Medizin ist die verantwortungsvolle Vereinigung der konventionellen Medizin und Komplementärmedizin.
Mit diesem umfassenden Konzept lassen sich vor allem in der Gesundheitsvorsorge rechtzeitig Störfaktoren auffangen, sowie bei chronischen Erkrankungen, Krebserkrankungen und Antibiotikaresistenzen, Maßnahmen einleiten, die den Menschen in seinen Selbstheilungskräften stärken.
Jede Erkrankung, akut oder chronisch, kann integrativ behandelt werden.

Mithilfe seiner noch gesunden Anteile, mit Unterstützung der Komplementärmedizin sowie  mit eigenem, selbstverantwortlichem Handeln, kann der erkrankte Mensch seine gesundenden Potentiale  weiter erstarken lassen und stabilisieren.
Das Wesen und der Ursprung der Krankheit müssen erkannt werden und dafür ist es wichtig, den Menschen  immer auf allen Ebenen zu betrachten, damit er  in seiner Ganzheit und Individualität wahrgenommen wird.

Denn Gesundheit entsteht durch die Fähigkeit des Menschen, aktiv sein Gleichgewicht sowohl körperlicher, wie geistiger und seelischer Prozesse zu finden. Gesundheit ist kein Normzustand, sondern ein Prozess, der  ständig wieder aufs Neue hergestellt werden kann.

Schon im Medizinstudium wollte ich die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele verstehen. Die Weiterbildungen in der Anthroposophischen Medizin, in der Phytotherapie und einer Ausbildung zum Heilsamen Schreiben sind in meinem ärztlichen Handeln wichtige „Werkzeuge“. Für ein ausführliches Gespräch nehme ich mir viel Zeit.

Meine Vortrags- und Seminartätigkeit am Eisenbergerhof in Weinitzen bei Graz, einem ganzheitlichen Gesundheitszentrum, hilft die Alltagskompetenz meiner Patienten und Patientinnen zu vervollständigen.

Ich biete Ihnen Integrative Medizin als